top of page
Bildschirmfoto 2022-05-28 um 5.23_edited.jpg

Unser Fokus

Unser Ziel ist es, Computerwerkzeuge und neuartige Technologien zu integrieren, um Einblicke in molekulare Signalschaltkreise von Zellen in gesunden und kranken Geweben zu ermöglichen. Unser Ziel ist es, mit neuen Entdeckungen die Grenzen der Medizin zu verschieben und Erkenntnisse in Kliniken umzusetzen, beispielsweise neuartige Therapieansätze für Patienten. 

UNSER VORGEHEN

Einzelzellgenomik

Einzelzell-Genomik-Ansätze mit hohem Durchsatz ermöglichen es uns, zB zelluläre Identität und Schaltkreise auf verschiedenen molekularen Ebenen (DNA, RNA und Protein) zu charakterisieren. Darüber hinaus arbeiten wir daran, basierend auf diesen Daten die zukünftige Richtung der zellulären Differenzierung vorherzusagen.

Single cell genomics

Räumliche Analyse

Die Zellfunktion hängt vom Gewebekontext ab. Neuartige Technologien ermöglichen es uns, molekulare Daten von Zellen in Geweben auf einzelmolekularer Ebene zu generieren und zu analysieren. Damit zielen wir darauf ab, die Zellen in ihrer natürlichen Gewebeumgebung zu charakterisieren, einschließlich Informationen darüber, wo sich die Moleküle in den Zellen befinden.

Spatial analysis

Gen-Editierung

Um molekulare Schaltkreise zu validieren, verwenden wir CRISPR-Cas-Screens, mit denen wir das Ergebnis mehrerer Genstörungen an mehreren Zielgenen testen können. Darüber hinaus wollen wir mit dieser Technologie molekulare Ereignisse von Zellen aufzeichnen und die Abstammungsinformationen so kodieren, dass diese zu späteren Zeitpunkten über Einzelzellgenomik analysiert werden können.  

Gene editing

In-vitro-Modelle

Vielzellige komplexe 3D-Zellkulturmodelle wie von menschlichen iPSC abgeleitete Organoide helfen uns, Knoten identifizierter krankheitsrelevanter Schaltkreise zu validieren. Darüber hinaus zielen wir darauf ab, Bildregistrierungsansätze mit molekularen Informationen zu kombinieren, um Trajektorien über definierte Zeitpunkte zu erfassen.

In vitro models

Für Spenden zur Entwicklung neuartiger Therapeutika für die weltweit wachsende Bevölkerung, die an chronischer Nierenerkrankung und chronischer Herzinsuffizienz leidet, wenden Sie sich bitte direkt per E-Mail an Dr. Kuppe. 

ⓘ Icons created in Biorender.com

bottom of page